Zentrum des Kollegsalltags ist die Heilige Messe, die wir dreimal wöchentlich mit der gesamten Kollegsgemeinschaft feiern. Dabei bleiben natürlich auch Diskussionen über die konkrete Gestaltung nicht aus. Am gestrigen Abend hat uns Markus Tymister, frater maior, Pfarrer in Hamburg, und Professor an Sant’Anselmo sein kürzlich erschienenes Buch über die Konzelebration vorgestellt. Dazu skizzierte er wesentliche Etappen der geschichtlichen Entwicklung der Konzelebration von der frühen Kirche bis zur letzten Liturgiereform und erläuterte die dahinterstehende Theologie um schließlich 9 Thesen vorzustellen, welche die Praxis – gerade auch die konkrete Praxis in unserem Kolleg – betreffen. Im Anschluss folgte eine angeregte Diskussion, die sich sicherlich auch in den nächsten Tagen noch fortsetzen wird!