Beiträge

Am vergangenen Sonntag haben wir uns wieder auf den Weg gemacht zur diesjährigen Siebenkirchenwallfahrt, die unter dem Leitwort “Selig, wem Christus auf dem Weg begegnet!” stand. In diesem Jahr haben wir mit der Hl. Messe im Petersdom unter Vorsitz von Michael Keller begonnen und nach einer anschließenden Stärkung in der Generalskurie der Jesuiten unseren Pilgerweg zu den weiteren sechs Hauptkirchen Roms begonnen. Nach einer regnerischen Etappe nach St. Paul vor den Mauern klärte sich der Himmel schließlich doch noch etwas auf. Weiter ging es über die Katakombenfelder nach San Sebastiano, die Lateranbasilika, Santa Croce in Gerusalemme, San Lorenzo und schließlich Santa Maria Maggiore. Wie in jedem Jahr nahmen auch einige Mitglieder des Ökumenekreises an der Wallfahrt teil.