Das Studienjahr für unsere Kollegsgemeinschaft beginnt mit der traditionellen
Mentorella-Wallfahrt, die am 27. September stattfand. Aufgrund der Bauarbeiten
in San Pastore fuhren wir dieses Jahr mit dem Bus vom Kolleg nach Poli. Von dort
aus machten wir uns nach dem Segen zu Fuß auf den Weg zur Mentorella.

Unterwegs gab es Gelegenheit sowohl für persönliches Gebet als auch für
Gespräche. Die Heilige Messe bei der „Madonna delle Grazie“ wurde vom
Spiritual unsere Kollegs, P. Walter Heck SJ, gefeiert. P. Heck erinnerte uns daran,
dass wir, wie die Gottesmutter Maria, auch „christophoroi“ sein sollen: Menschen,
die Christus in die Welt tragen und gleichzeitig von ihm getragen werden.