Eine lang und intensiv diskutierte Neuerung im Kolleg – zum ersten Mal seit vielen Jahren findet die Weihe aufgrund des früheren Semesterbeginns nicht mehr am 10.10., sondern bereits am 01.10. statt.

An diesem Tag weihte Böcskei László, der Bischof von Oradea/ Nagyvárad unseren Mitbruder Alexandru Vankos zum Diakon. Am Vorabend der Diakonenweihe legte Alex im Rahmen einer feierlichen Vesper seinen Treueeid ab. Die Weiheliturgie fand dieses Jahr in der Kollegskirche statt. Das allerdings soll keine Neuerung, sondern eine Ausnahme sein, weil in den nächsten Jahren wieder mit mehr Weihekandidaten zu rechnen ist. An dem festlichen Anlass nahmen neben der Kollegsgemeinschaft auch einige Fratres Maiores, die Familienmitglieder und Verwandten des neugeweihten Diakons und andere Gäste aus verschiedenen kirchlichen Instituten Roms teil.

In der Predigt brachte Bischof Böcskei zum Ausdruck, dass der neue Diakon ein großes Geschenk für die Diözese Oradea ist. Alex geht auf seinem Weg nicht allein, weil ihn sowohl Gott als auch die Gemeinschaft der Diözese und des Kollegs begleiten. Er ermahnte die Anwesenden, ständig für neue Berufungen zu beten.

Nach der Weiheliturgie fand im Speisesaal des Kollegs das traditionell feierliche Mittagessen statt.